MGV Liedertafel Eintracht 1853


Herzlich willkommen !!                                     

auf den Seiten vom MGV Kirchhundem 1853 e.V.

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir Ihnen unseren Gesangverein vorstellen.
Sie erfahren alles über unseren Verein, seine Mitglieder und seine Geschichte.

Wir hoffen, dass das neue Design für unsere neue Homepage gefällt. Über einen kleinen Eintrag in unserem Gästebuch würden wir uns sehr freuen.

wir wünschen Ihnen viel Spaß...


Open Air 2016

Open Air Konzert mit „Petronius“ beim Fest des MGV Kirchhundem

 

Der MGV Kirchhundem feiert am 27. und 28. August 2016 sein jährliches Fest auf dem Meiler-Platz an der Vasbach - Kapelle in Kirchhundem.

Es beginnt am Samstag um 18.00 Uhr mit einem Dämmerschoppen. Ab 20.30 Uhr spielt erneut die Band „Petronius“ beim MGV auf. Die in der Region bekannte Band steht für Musik ohne Konservierungsstoffe und spielt Rock-Cover aus der guten alten Zeit. Ein Blick in die Setlist von „Petronius“ verrät, das hier für jeden etwas dabei ist.

Auch für das leibliche Wohl ist an diesem Abend natürlich bestens gesorgt.

Eine gute Gelegenheit also, die an gleicher Stelle gerade erst verklungene Meiler-Stimmung wieder aufleben zu lassen.

Das Programm am Sonntag beginnt um 12.30 Uhr mit der „Mittagspause“ beim MGV, wo man sich mit den bekannten Spezialitäten aus der MGV-Grillhütte stärken kann. Mit musikalischer Unterhaltung durch Peter Döbbeler geht es in den Nachmittag, wo sich der Besuch mit der ganzen Familie lohnt. Auf dem Programm steht dann erstmals das große Preisbaggern. Ebenso wird wieder das beliebte Kinderschminken sowie verschiedene Spielmöglichkeiten angeboten. Am Nachmittag ist das MGV-Café wieder geöffnet, wo sich ein Bummel entlang des von den Sängerfrauen zusammengestellten Kuchenbuffets lohnt.

 

Lions Wohltätigkeitskonzert

Hier geht's zum Zeitungsartikel !!

MGV-Oscar-Night – Die große Filmmusikparty!


"MGV-Oscar-Night – Die große Filmmusikparty!“

heißt es am 24. Oktober 2015 in der Kirchhundemer Schützenhalle!

********************

Der Kirchhundemer Männerchor sowie die befreundeten Sänger des MGV Würdinghausen, beide unter der Leitung von Alexander Weber werden zusammen mit Tanzband Black 'n White der Meggener Knappenkapelle sowie der Tanzgarde Welschen-Ennest Titel aus Film und Musical präsentieren. Es herrscht nicht die übliche Konzertatmosphäre sondern  oscarverdächtige Partylaune!

Und das nicht nur im Saal sondern auch auf der Bühne. Lasst euch überraschen!

Die Kirchhundemer und Würdinghauser Sänger freuen sich schon jetzt auf viele BesucherInnen!

 

 

 

 

 


 

Open Air 2015

Open Air mit „PHOENIX“ beim Waldfest des MGV Kirchhundem

 

Der MGV Kirchhundem feiert am 22. und 23. August 2015 sein Waldfest auf dem Meilerplatz an der Vasbach – Kapelle in Kirchhundem.

 

Am Samstag um 18.00 Uhr beginnt das Fest mit einem Dämmerschoppen.


Ab 20.30 Uhr spielt erneut die heimische Band „PHOENIX“ beim MGV auf.

Musikalische ist die Band auf Rockklassiker und moderne Rocksongs, die sich vom üblichen Repertoire renommierter Coverbands deutlich abheben, ausgerichtet. In klassischer Instrumental-Besetzung überraschen die fünf erfahrenen Bandmitglieder ihr Publikum immer wieder mit Songs, die selten im Rockcover-Genre präsentiert werden. PHOENIX versorgt alle Musikliebhaber mit vier Jahrzehnten Rockpower, von Gotthard und Pink Floyd bis zu Billy Idol und Volbeat. Mit detailgetreuer Spielfreude und druckvollem Sound geht die Post ab – und zwar 100% live!

 

Auch für das leibliche Wohl ist an diesem Abend natürlich bestens gesorgt.

 

Der Sonntag beginnt um 12.30 Uhr mit der Mittagspause beim MGV, in der man sich mit den bekannten Grillspezialitäten stärken kann. Mit Spiel und Spaß für Jung und Alt geht es in den Nachmittag, wo sich der Besuch mit der ganzen Familie lohnt. Ab 14.30 Uhr ist das MGV-Café geöffnet.

 

Wir freuen uns bei (hoffentlich!) schönem Wetter auf viele Besucher/Besucherinnen!

 

MGV Oscarnight - Die Grosse Filmparty

 Kirchhundemer Projektchor startet!

MGV-Oscar-Night – Die große Filmparty!“

lautet der Titel des neuen Projektes des MGV Kirchhundem. Am 24. März 2015 um 18.45 Uhr fällt im Probenraum im Pfarrzentrum Kirchhundem der Startschuss. Hier wird das Programm sowie der weitere Ablauf des Projektes vorgestellt und natürlich direkt mit der Probenarbeit begonnen.

Der Kirchhundemer Männerchor unter der Leitung von Alexander Weber setzt dabei auf die Unterstützung von jungen und jung gebliebenen Männern aus Kirchhundem und Umgebung. Diese können zur „MGV-Oscar-Night“ dem Chor projektbezogen beitreten und einmal über ca. ein halbes Jahr unverbindlich Chorluft schnuppern. Auch die befreundeten Sänger des MGV Würdinghausen sind mit von der Partie. Das Ergebnis wird am 24. Oktober 2015 in der Kirchhundemer Schützenhalle zu hören und zu sehen sein.

 

Zusammen mit Tanzband Black 'n White der Meggener Knappenkapelle sowie der Tanzgarde Welschen-Ennest werden dann Titel aus Film und Musical präsentiert.

Das Ganze findet nicht in in üblicher Konzertatmosphäre sondern in Partylaune, hemdsärmelig statt im schwarzen Anzug, mit choreografischen Elementen statt in stocksteifer Haltung statt.

 

Die Kirchhundemer Sänger freuen sich schon jetzt über jeden, der dabei sein will!

 

 

Weihnachtskonzert 2015

Weihnachtsglocken klangen zum Ende der Weihnachtszeit -

Hochkarätiges Chor- und Instrumentalkonzert in Kirchhundem

 

Unter dem Titel „Weihnachtsglocken“ hatte der MGV Kirchhundem zum Ausklang der Weihnachtszeit am 18. Januar 2015 zu einem Chor- und Instrumentalkonzert in die Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul eingeladen.

Vorsitzender Michael Bette konnte in seiner Begrüßung zahlreiche Besucher willkommen heißen. Es folgte ein abwechslungsreiches Konzert auf hohem Niveau.

 

Die bestens aufgelegten Musiker der Meggener Knappenkapelle, Christian Behrens an der Orgel sowie das Blechbläserensemble unter der Leitung von Hugo Bette, eröffneten das Konzert mit dem „Feierlichen Einzug der Ritter des Johanniterordens“. In gleicher Zusammensetzung folgten im weiteren Verlauf die festlichen Stücke „Prelude“ aus „Première symphonie des Noëls“ von M.R. Delalande sowie Emil Rabes „Hymnus“.

Der Organist Christian Behrens spielte erstmals an der mehr als 300 Jahre zählenden „Alten Orgel“ seine Komposition „Der alte Leierkasten“. An der Feit-Orgel ließ er im Folgenden seine Improvisation über „Amazing Grace“ erklingen.

Ob einzeln, zusammen oder als Chorbegleitung – die Musiker der Meggener Knappenkapelle sorgten für musikalische Abwechslung und bildeten einen schönen Kontrast zur Chormusik.

 

Besinnlich starteten die Sängerinnen des Frauenchores „Cantabile“ Wilnsdorf unter der Leitung von Alexander Weber ihren ersten Konzertteil. Über „The Rose“ und „Stille, schlaf ein, mein Kind“ ging es zum, vor allem im englischsprachigen Raum bekannten, „O holy night“. Im zweiten Konzertteil zogen die Damen aus Wilnsdorf mit den gefühlvollen Stücken „Hallelujah“ von Leonard Cohen sowie Elton Johns „Can you feel the love tonight“ das Publikum in ihren Bann. Dabei stachen vor allem die solistischen Einlagen immer wieder hervor. Der Chor wurde von Daniela Mockenhaupt am Klavier begleitet. Mit dem von der Flötistin Salomé Ax begleiteten „Adiemus-Medley“  gelang den Damen aus Wilnsdorf der krönende Abschluss ihrer Vorträge.

 

Auch der ausrichtende MGV Kirchhundem lief unter der Leitung von Alexander Weber zur Hochform auf. Den ersten Konzertteil gestalteten die Sänger mit dem Titelstück „Weihnachtsglocken“ zunächst feierlich. Mit Schwung ging es dann in die rhythmisch flotten Stücke „Trommellied“ und „Petersburger Schlittenfahrt“, welche von Katharina Kringe am Klavier begleitet wurde. Mit der deutschen Version des englischen Weihnachtsklassikers „Hark! The herald angels sing“ sowie dem weltweit bekannten, latin-rhythmischen „Feliz Navidad“ präsentierte der Männerchor im weiteren Verlauf zwei internationale Stücke.  

 

Das große Finale eröffneten wiederum die Blechbläser der Meggener Knappenkapelle mit Ottavio Pitonis „Cantate Domino“. Von den Bläsern unterstützt wurde der Kirchhundemer Männerchor beim prächtigen „Lobt den Herrn der Welt“, vielen vielleicht besser bekannt als „Trumpet voluntary“!Das von Frauenchor, Bläsern und Männerchor gemeinsam musizierten „Sancta Maria“ bildete den feierlichen Höhepunkt des Konzertes.

 

Mit dem vom Publikum und allen Mitwirkenden gemeinsam musizierten Schlussstück „O du fröhliche“ endete ein rund herum gelungenes Konzert.

 

Weiterlesen
Weihnachtliches Chor- und Instrumentalkonzert

 

 

MGV Kirchhundem läutet die „Weihnachtsglocken“

 

Unter dem Titel „Weihnachtsglocken“ lädt der MGV Kirchhundem zu einem weihnachtlichen Chor- und Instrumentalkonzert am 18. Januar 2015 um 17.00 Uhr in die Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul ein. 

Das Konzert wird gestaltet von dem Organist Christian Behrens, dem Blechbläserensemble der Meggener Knappenkapelle, Leitung Hugo Bette, sowie dem Frauenchor „Cantabile“ Wilnsdorf und dem Kirchhundemer Männerchor, beide unter der Leitung von Alexander Weber.

 

 

Weiterlesen
Open Air 2014

Waldfest an der Vasbach-Kapelle - Open Air mit „PHOENIX“

 

Am 23. und 24. August 2014 feiern wir unser diesjähriges Waldfest auf dem Meilerplatz an der Vasbach–Kapelle in Kirchhundem. Hierzu laden wir Dich herzlich ein!

 

Das Fest beginnt am Samstag um 18.00 Uhr mit einem Dämmerschoppen.

Ab 20.30 Uhr spielt die heimische Band „PHOENIX“ erstmalig beim MGV auf. Musikalische ist die Band auf Rockklassiker und moderne Rocksongs, die sich vom üblichen Repertoire renommierter Coverbands deutlich abheben, ausgerichtet. Mit detailgetreuer Spielfreude und druckvollem Sound überraschen die fünf erfahrenen Bandmitglieder ihr Publikum immer wieder mit Songs, die selten im Rockcover-Genre präsentiert werden. PHOENIX versorgt alle Musikliebhaber mit vier Jahrzehnten Rockpower, von Gotthard und Pink Floyd bis zu Billy Idol und Volbeat – und zwar 100% live! Somit dürfte für jeden Anhänger handgemachter Musik ist etwas dabei sein!

Auch für das leibliche Wohl ist an diesem Abend natürlich bestens gesorgt.

 

Der Sonntag beginnt um 12.30 Uhr mit der Mittagspause beim MGV, in der man sich mit den bekannten Grillspezialitäten stärken kann. Mit Spiel und Spaß für Jung und Alt geht es in den Nachmittag, wo sich der Besuch mit der ganzen Familie lohnt. Ab 14.30 Uhr ist das MGV-Café geöffnet.

 

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

 

KSDS !!

 

KSDS – Kirchhundem sucht die Sänger

 

 

 

Frisch, farbig, kraftvoll – wie Männer eben sind, wenn man sie lässt.

Und besonders singende Männer.

 

Darf ich mich vorstellen: MGV1853 Kirchhundem! Ich bin schon über 160 Jahre alt, praktisch Kirchhundemer Urgestein, aber dank einer regelmäßigen Frischzellenkur durch neue, engagierte Jungsänger und Nichtmehrganzsojungsänger sieht man mir mein Alter kein bisschen an. Auf jeden Fall sind alle im Herzen jung und voller Tatendrang.

 

Stichwort kraftvoll: Wer den Männerchor schon einmal gesehen und gehört hat, weiß, was gemeint ist. Das lässt sich mit Worten schwer beschreiben, da muss man dabei sein.

Stichwort farbig: Zu den besonderen Qualitäten des Männerchor Kirchhundem gehört die musikalische Vielfalt, die sich der Chor auf seine Fahnen schreibt. Wir schrecken vor nichts zurück.

 

Ein paar Beispiele: Vielen sicher noch in guter Erinnerung: Der Männerchor rockt bei seiner Geburtstagsparty zum 160. die Schützenhalle. Dieselben Männer führten beim letzten Muttertagskonzert Teile von Mozarts Zauberflöte auf. Es sind ebenfalls dieselben Männer, die regelmäßig  die Kirche mit Weihnachtsstimmung füllen und dazwischen bei größeren kirchlichen oder weltlichen Veranstaltungen im Ort immer wieder ein ansprechendes Programm aus dem Hut zaubern. Bunter und farbiger geht es eigentlich nicht mehr. Das ist es, was den Männerchor so attraktiv und die Männer vom Männerchor so unwiderstehlich macht.

Sänger werden ist nicht schwer. Informiere dich am 05. September um 19.30 Uhr im Biergarten der kleinen Kneipe. Ich hoffe, wir sehen und hören uns!

 

Muttertagskonzert_PZ_Meggen

Gemeindechorfest2013

Gemeindechorfest und Konzert 2013

 
 

Quellen: WR11.11.13                                     SK 13.11.13                         SWA 13.11.13

Geburtstagskonzert 2013

Das Wochenende 08. und 09. November 2013 steht in Kirchhundem ganz im Zeichen der Chormusik. An gleich zwei Tagen gratulieren uns zahlreicher Chöre zum 160. Geburtstag.

Zunächst sind am 08. November sämtliche Chöre des Chorleiters Alexander Weber, dies sind neben dem MGV Kirchhundem die Frauenchöre aus Hünsborn, Neger, und Wilnsdorf sowie die Männerchöre aus Ennest, Holzhausen und Würdinghausen, zu Gast. Darüber hinaus gratulieren der Frauenchor Maumke sowie die Männerchöre Langenei / Kickenbach und Winterborn.

Einen Tag später wird das 36. Chorfest der Gemeinde Kirchhundem gefeiert, welches anlässlich des 160-jährigen Bestehens des MGV Kirchhundem in Kirchhundem stattfindet. Hier geben sich alle Chöre aus der Gemeinde Kirchhundem ein Stelldichein.

Von  Klassik bis Pop wird an diesem Wochenende die ganze Palette des Chorgesangs in Kirchhundem zu hören sein. Nach den Konzerten wird die Tanzband „Black’n White“ die Gäste musikalisch bis in die Nacht begleiten.

Die Veranstaltungen in der Schützenhalle Kirchhundem beginnen jeweils um 19.00 Uhr, Einlass ist ab 18.00 Uhr. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Wir laden alle Freundinnen und Freunde der Chormusik herzlich ein, an beiden Tagen unser Gast zu sein und freuen uns auf Ihren Besuch!

Soundminister 2013

 

Kirchhundem. Dunkel war es am Samstag an der Vasbach-Kapelle, schwarze Wolken kündigten nasse Füße an. Doch beim Dämmerschoppen des MGV Kirchhundem blieb zunächst trocken. Erst als die Musiker der Band „Soundminister“ die Bühne betraten, hielt sich der Regen nicht länger zurück. Auf dem gut gefüllten Platz an der Kapelle wusste man sich aber zu helfen. Die zahlreichen Sonnenschirme wurden zu Regenschirmen umfunktioniert und mit einem großen Pavillon die Tanzfläche vor der Bühne überdacht. Vor dem Konzert überreichte die Band noch ein „flüssiges Geburtstagsgeschenk“ an den MGV-Vorsitzenden Michael Bette. „Ich habe gehört, dass du kein Gründungsmitglied bist“, scherzte Schlagzeuger Torsten bei der Übergabe. Der Chor feiert in diesem Jahr sein 160-jähriges Bestehen. Anschließend legten die Soundminister los. „Kommt, wir rocken den Regen zusammen weg!“, stachelte Frontman Patrick die Zuschauer an. Die Stimmung stieg, die Zuschauer tanzten unter und neben den Dächern und sangen fleißig mit bei deutschsprachigen Rocksongs aus den letzten 30 Jahren, von den Toten Hosen über Nena bis zu Christina Stürmer. Zwischenzeitlich hatte man es sogar geschafft, den Regen „wegzurocken“. Bei Grönemeyers „Mambo“ wurde die Band von den Chormitgliedern auf dem Rasen gut unterstützt, die Menge tobte. Zur Zugabe „Tage wie diese“ wurden um ein Uhr noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Als am Ende die Männer in der Grillbude sogar noch gut gelaunt zum Singen anhoben, war klar, dass es trotz des schlechten Wetters ein rundum gelungener Abend war.

Die Soundminister rocken den Regen weg | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
Die-Soundminister-rocken-den-Regen-weg

Open Air 2013

Wie gewohnt möchten wir gern am 24.08.13 wieder mit Euch feiern. Wir freuen uns auf Euch!!

Hier das Plakat zum herunterladen: Open Air 2013

 

Hier noch ein paar Bilder aus dem vergangenen Jahr <<klick>>

Review Party

Das war sie! Unsere Geburtstagsparty am 16.03.2013 .

MGV Kirchhundem - 160 Jahre jung!

MGV Kirchhundem – 160 Jahre jung! – Musik, die Spaß macht! Mit diesen beiden Mottos startete der Kirchhundemer Männerchor unter der Leitung von Alexander Weber jetzt mit einer großen Geburtstagsparty in sein 160. Jahr. Passend dazu präsentierten die Sänger in der Kirchhundemer Schützenhalle ein poppiges und modernes Programm mit vielen Hits und Ohrwürmern. Unterstützt wurde der Chor dabei von der Partyband „Weekend“. Die Kombination aus Chor und Band ermöglichte es, einmal ganz andere Facetten des Chorgesangs zu zeigen.

Die rund 350 Besucher bekamen bereits direkt zu Beginn eine Gänsehaut, als die Sänger unter Begleitung der Band mit „Conquest of Paradise“ durch die Halle zur Bühne zogen.

So fiel es dem Publikum von Anfang an leicht, der Aufforderung des Vorsitzenden Michael Bette nachzukommen, und die Überschrift „Geburtstagsparty“ wörtlich zu nehmen.  Denn nicht nur zur Musik der Band, sondern auch zu den Stücken des Männerchores wurde fortan mitgeklatscht, mitgesummt, mitgesungen und mitgeschunkelt.

Der Chor komplettierte mit „The Lion sleeps tonight“ und „Halleluja, sing ein Lied“, wiederum unter Begleitung der Band, seinen ersten Teil.

Nun leitete „Weekend“ mit einem gefühlvollen Set über „Dir gehört mein Herz“, „Amazed“ und „Black Velvet“ zum nächsten Chorblock über. Hier startete der Kirchhundemer Männechor mit „Only you“ von den Flying Pickets ebenfalls gefühlvoll, bevor es bei Grönemeyers „Mambo“ und dem wiederum von der Band begleiteten „Kum ba yah, my Lord“ im wahrsten Sinne rund ging.

„Something stupid“ von Frank Sinatra hieß es zu Beginn des zweiten Band-Sets, welches über ein tolles 60er-Jahre-Medley in Tina Turners „Simply the Best“ mündete. Dieser Titel war dann auch das Motto des folgenden, letzten Chorblocks.

Wiederum zog sich eine Gänsehaut durch die Halle, als zu von Goiserns „Weit, weit weg“ die Besucher mit ihren Lichtern den Saal beleuchteten und Bandgitarrist Jens Artel mit einem furiosen Gitarrensolo glänzte. Nach dem folgenden Beach Boy Hit „Barbar’ Ann“ des Chores kamen schon vor dem letzten Stück vehemente Zugaberufe auf, bevor Chor und Band mit „Viva la Fiesta“ den Startschuss für eine lange Nacht gaben. Die wiederholten Zugabrufe wurden natürlich erhört. So legten Chor und Band gerne nochmals den “Mambo“ auf!  

Nach dem Programm begleitete die Band „Weekend“ die Gäste noch bis weit in die Nacht.

MGV Kirchhundem – 160 Jahre jung! – Musik, die Spaß macht! Der Kirchhundemer Männerchor war an diesem Abend seinen Mottos absolut gerecht geworden und freut sich schon jetzt auf die weiteren Geburtstagsveranstaltungen am 8. und 9. November, wo mit vielen befreundeten Chören an gleich zwei Tagen weiter gefeiert wird.

 

 

 

 

 

Hier noch ein weiterer Beitrag:

Weiterlesen
Geburtstag

 

Bald ist es soweit! Am 16.03.2013 steigt die große Party zu unserem 160. Geburtstag.

Getreu dem Motto "MGV Kirchhundem - 160 Jahre jung" bereitet der Chor derzeit das wohl populärste und flotteste Programm der Vereinsgeschichte vor, mit dem wir, teils mit Bandbegleitung,  einmal neue Facetten des Chorgesangs zeigen. So kann bereits während des Programms nicht nur zur Musik der Band Weekend, sondern auch zu den Stücken des Männerchores mitgeklatscht, mitgesummt, mitgesungen und mitgeschunkelt werden. Nach dem Programm begleitet uns die Band Weekend in eine hoffentlich lange Nacht, so dass wir alle zusammen kräftig Geburtstag feiern- und mit euch allen auf unseren 160. anstoßen können!

 

Ihr seid alle herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf euch!!

 

 

 

 

  *************************************************************************

Meisterchor 2012-2017

Wir sind wieder Meisterchor !!!

Seit gestern, 19.05.2012,  konnten wir im Kurhaus Hamm wieder unter Beweis stellen,

daß wir unseren Titel für weitere fünf Jahre mit Stolz tragen dürfen.

Hier folgt der Bericht.....


 

Meisterchorsingen 2012

 

19.05.2012, ein Samstag. Endlich ist es soweit. Nach vielen Chorstunden und ca. einem 3/4 Jahr harter Arbeit, war es nun an der Zeit die Ernte einzubringen. Wir fuhren morgens gegen 6.30 Uhr, mit 44 Sängern und einigen Schlachtenbummlern zum Bundesleistungssingen 2012, Kategorie A, auch „Meisterchorsingen“ genannt, nach Hamm.

 

Dafür hatten wir folgende Stücke einstudiert:

 

Aufgabe A – Wahlchorwerk :                    Kyrie von Piotr Janczak

Aufgabe B – Volkslied einfach:                 Schöne Nacht von Wilhelm Nagel

Aufgabe C – Volkslied durchkomponiert:  Ich ging emol spaziere von Hermann Brucker

Aufgabe D – Wahlpflichtchorwerk:            Morgengloria von Joseph Haas

 

Nach einer Stellprobe um 9.15 Uhr und einer kurzen Probe gegen 9.45 Uhr, die leider von einigen organisatorischen Unzulänglichkeiten seitens des Ausrichters überschattet war, ging es dann um 11.00 Uhr endlich auf die Bühne. Im Kurhaus Bad Hamm hatten sich trotz der ungünstigen Zeit bereits einige Zuhörer eingefunden. Ihnen und natürlich der von Prof. Michael Schmoll geleiteten Jury (Nicole Dreibholz, Claudia Rübben-Laux, Robert Sund, Prof. Fritz ter Wey) sangen wir in bewährter Manier die obigen Stücke vor.

 

Beim Abtritt von der Bühne hatten wir ein ganz gutes Gefühl. Es hatte, soweit wir es selbst beurteilen konnten, alles gut geklappt.

 

Darauf konnten wir uns schon mal ein erstes Bierchen gönnen und uns beim gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte „Die Knolle“, welche extra für uns geöffnet hatte, wieder stärken. Einigen gefiel es dort so gut, dass sie fast den ganzen Nachmittag dort verbrachten.

 

In der Jury-Pause gegen 14.15 Uhr dann die Gewissheit: „Wir haben bestanden!“ Das genaue Ergebnis wurde aber erst um 19.30 Uhr mitgeteilt.

Da wir nun bis abends warten mussten, haben wir dann die teils etwas langsame Wirtschaft des Kurhauses angekurbelt.

Pünktlich zur Ergebnisbekanntgabe waren dann aber alle wieder im Saal des Kurhauses.

 

Unsere Wertung lautete:

Aufgabe A – Wahlchorwerk;                     Kyrie                              20,6 = Gut

Aufgabe B – Volkslied einfach;                 Schöne Nacht                21,6 = Sehr gut

Aufgabe C – Volkslied durchkomponiert;     Ich ging emol spaziere:          22,0 = Sehr gut

Aufgabe D – Wahlpflichtchorwerk;           Morgengloria:                 21,0 = Sehr gut

 

Mit der Wertung konnten wir sehr zufrieden sein, zumal an diesem Tag mit vergleichsweise  recht niedrigen Punktzahlen gewertet wurde. Es war die siebtbeste Punktzahl der 20 angetretenen Chöre an diesem Tag. Darunter war auch der ebenfalls von unserem Chorleiter Alexander Weber geleitetet Frauenchor „Cantabile“ Wilnsdorf, der mit ebenfalls einmal „Gut“ und dreimal „Sehr gut“ ihren Titel verteidigten. Am Sonntag sollte unser Chorleiter mit dem Frauenchor „St. Barbara“ Neger und gleich viermal „Sehr gut“ den Meisterchorhattrick perfekt machen.

 

Um 21.00 Uhr traten wir nach einem erfolgreichen Tag die Rückreise an. Der doch recht lange Tag hatte allerdings seine Spuren hinterlassen. Nach einem kleinen Absacker beim „Schmalen“ ging es daher schnell nach Hause.

 

Am Sonntag den 20.05.2012, 11.00 Uhr, trafen sich alle Sänger im Gasthaus Henrichs, beim „Schmalen“, zu einem zünftigen Frühschoppen. Pastor Georg Wagener und Bürgermeister Michael Grobbel ließen es sich nicht nehmen, ihre Glückwünsche persönlich zu überbringen.

In den nächsten Tagen trafen viel Glückwünsche und auch einige Spenden beim ein, für die wir uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken! Es hat uns gezeigt, dass der MGV Kirchhundem im Ort und darüber hinaus nach wie vor einen hohen Stellenwert besitzt.

 

Von unserem Auftritt in Hamm ist auch eine CD hergestellt worden. Interessenten melden sich bitte beim Vorstand!

Weiterlesen
Meisterchor 2007

Zwar nicht ganz neu, aber...

 "Wir sind immer noch Meisterchor!!!"

 

Hier gehts zum Bericht !!

Weiterlesen
Menü

kommende Termine

July 2016
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Anmeldung [[Facebook]]