Die Chronik des MGV Liedertafel-Eintracht 1853 Kirchhundem e.V.

Der Verein wurde am 23. Oktober 1853 unter dem Namen „Gesangverein-Kirchhundem“ gegründet. Im Jahre 1866 erfolgte die Namensänderung in „Gesangverein Kirchhundem-Liedertafel“

Aus den Statuten mit der Gründungsurkunde (i. Original erhalten) spricht der damalige Zeitgeist; Disziplin, Ordnung und Autorität haben einen hohen Stellenwert. Auch in der Öffentlichkeit zeigten die Gesangvereine Präsenz. Viele Gesangfeste und Konzerte fanden unter großer Beteiligung der Bevölkerung statt. Fahnenschmuck an den Straßen und Gebäuden gehörte damals wie selbstverständlich dazu. 

1929 Rückkehr vom Wettstreit

 

Der 1. Weltkrieg 1914 -1918 unterbrach die Vereinstätigkeit.

1923 gründete ein Teil der Sänger aus der „Liedertafel“ den Quartett-Verein „Eintracht-Kirchhundem“.
1929 erfolgte der Zusammenschluss der beiden Vereine zu dem Verein „Liedertafel-Eintracht“ Kirchhundem.
Ein hervorragendes Ergebnis bei einem großen Wettstreit zeigte dem vereinigten Chor noch im gleichen Jahr, dass Einigkeit stark macht.

Der 2. Weltkrieg ließ die Vereinstätigkeit bis 1948 ruhen.

Zur ersten Probe nach dieser „Zwangspause“ erschienen 60 Sänger. Fast 10 Jahre hatte man darauf warten müssen. Auch die Vereinsfahne konnte wiederbeschafft werden. Sie war in den Kriegsjahren abhanden gekommen und aus München zurückgesandt worden.

In den kommenden Jahren wurden auf Wettstreiten große Erfolge erzielt. Der MGV war „in Form“.

Ein Verdienst von Christian Treude, der von 1924 - 1954  als Dirigent tätig war.Auch unter den Nachfolgern Paul Hüttmann und Hermann Graf blieb die Chorarbeit des MGV erfolgreich. Viele Auftritte u. a. bei Konzerten und Wettstreiten zeugten von einem intakten Verein.

Unter dem Dirigenten Werner Tillmann aus Oberhundem wurde der Titel

„Meisterchor im Sängerbund NRW“

errungen. Werner Tillman führte den MGV damit zum größten Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Seit 2ooo ist Alexander Weber aus Hünsborn Dirigent beim  MGV Kirchhundem. Die gute Probenarbeit bestätigte sich 2002. Der Verein errang den Titel

„Volkslieder-Leistungschor des Sängerbundes NRW e.V.“

Im Jahre 2007 errang der MGV-Kirchhundem abermals den Titel

„Meisterchor im Chorverband NRW 2007-2012“

Großen Wert legt der Verein auf eine gute Gemeinschaft. Sie wird gepflegt durch jährliche Ausflüge

 

Hier gibt's noch eine weitere Dorfchronik Kirchhundemer Geschichte